SchulSoftWare A. Tillmann

Änderungen in WinSchule und WinStundenPlan


AKTUELL
Startseite
Aktuelle Version Berlin
Aktuelle Version Brandenburg
Diskussionsforum
Downloads


INFORMATIONEN
Startseite WinSchule
WinSchule
WinStundenPlan
WinBrief
Netzwerkprogramm
Anleitung dazu
Linux
Handbuch
Scanner
Chip-Karten
Preisliste


HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN
FAQ


SERVICE
Service
eMail
Adresse
Staatliches Schulamt Frankfurt (Oder)

14.04.2014 Letzter Stand Berlin

14.04.2014 Arbeiten für die RBS

11.04.2014 Zulassung Abi-5 bei Abiturrepetenten: automatisches Kreuz bei „...§ 2 Abs. 6“ weggenommen.

06.04.2014 Es gibt eine neue Schnittstellenbeschreibung ISQ des MSA-Exports Schülerstammdaten

05.04.2014 Klammern Abitur: Problem Kurs mit Null Punkten bei Repetenten behoben.

03.04.2014 Abi-8: Mitteilung Noten 4. Sem.: Seit heute morgen fehlt die Matrikelnummer (Fußzeile).

03.04.2014 MSA: Mitteilung der Ergebnisse: 2x „Besondere Form“ in „Präsentation“ geändert.

28.03.2014 Abi-17/a Ausdruck für alle Abiturienten: Abfrage der Tage fehlte; deshalb war der Ausdruck zufällig

28.03.2013 Abiturienten: „Zeitnahe“ Mitteilung der Ergebnisse der 5. Komponente um Ergebnis in einfacher Wertung und freie Bemerkung erweitert, ebenso der Fall, dass keine Ausarbeitung eingereicht wurde.

25.03.2014 Fehlzeitenverwaltung Schulveranstaltungen: Bei Einzelstunden Druck und Übertrag in das Zeugnis bearbeitet

20.03.2014 MSA Prüfungstauglichkeit bearbeitet.

15.03.2014 Export Abiturdaten ADPSW 2014 bez. bilingualer Fächer überarbeitet.

10.03.2014 Versetzung: Absturz durch die neuen Schulveranstaltungen i m Fehlzeitenmodul behoben

10.03.2014 Das Abiturzeugnis Z 306 hat sich geändert (hauptsächlich Seite 3 oben).

06.03.2014 Zeugnisse Q1-Q4 20 (neue) Weitere Fächer: Es sind (im Notfall!) jetzt auch Seminarkurse sx- möglich (optimal: sk-), wenn die 4 (alten) Weitere Fächer voll sind. Die Plazierung auf dem Zeugnis erfolgt unter Seminarkurs.

05.03.2014 MSA Abschlussgutachten: Durch die erweiterten Teilkriterien Deutsch gab es unsäglich viele Änderungen an Eingabefenstern und Druckausgaben.

04.03.2014 MSA: Die neuen Abschlussgutachten (mit Umrechnungen MSA-Niveau auf eBBR-Niveau; Deutsch mit vier Kompetenzfeldern) sind eingebaut.

03.03.2014 Es gibt neue Formulare zum MSA-01 bis MSA-04 08.13. Diese sind bereits eingebaut. Auffällig weiterhin jahrelanger Fehler Seite 1 von 1, obwohl es zwei Seiten gibt

01.03.2014 Schullaufbahnplanung Sport: genehmigungspflichtige Sportarten bearbeitet.

27.02.2014 Zeugnisse ISS: Option, vor der Note des tatsächlich besuchten Niveaus G oder E zu drucken (Einstellung PdM INTERNA - Schul- und Personenbezeichnungen - Sozialverhalten und Noten 7 bis 10)

13.02.2014 GO Tutorenliste kurz: erweiterte Druckoption

13.02.2014 ABI-3: Punkt 4: „4. Festlegung des Semesters für die Textaufgabe im Fach“: Wird jetzt für alle ausgedruckt, die in der Laufbahn Latein, Griechisch oder Hebräisch belegt haben.

03.02.2014 Abiturexport ADPSW 2014: Neue Feldbeschreibungen betrifft hauptsächlich Herkunft-/Mutter und biling. Sprache

02.02.2014 Arbeiten Schullaufbahn GO bilinguale Fächer 2. AF 5. Komponente Pflichtkurse meistens 4(1) 2x ge: weiteres Fach im 2.AF 4(0), wenn nicht pw

31.01.2014 ISS Abschluss MSA: Ausgleichsregelung bei Fünf in DE, Ma bearbeitet.

29.01.2014 ISS: Zusatz zu Overhead-Folien Abschlüsse an ISS angepasst.

28.01.2014 ISS Abschluss 10 BBR bei G-Durchschnittsnote 4,01 bis 4,20 und weitere Bedingungen De und Ma eingebaut

28.01.2014 Zulassung MSA: Option zweier Überschriften passend zu Gymnasien und ISS

23.01.2014 ISS Sek I VO §48 Nr. 2 (Prognose GO, Notendurchschnitt 3,0 incl. der 3 ldU-Noten) mit gravierenden Folgen geändert. Diese kurzfristige Änderung (Veröffentlichung: 24.1.2014, als alle Zeugnisse bereits gedruckt sind) führt erneut zu einer Absenk ng des Niveaus der GO.

23.01.2014 ISS Prognose BBR bearbeitet, wenn Stufe 10, schlechte Noten, aber BBR Prüfung nachgeholt.

23.01.2014 Grundschulen: Anmeldebogen Stufe 7: Entwertung des Nichtvorhandenen bei Alleinerziehende bearbeitet.

22.01.2014 ISS Prognosen: Ausgleichsregelung bei eBBR griff nicht, wenn Fächer unbewertet waren.

22.01.2014 Im Hauptfenster unterhalb der Klassenliste, unterster Punkt: alle Eltern der Schule alphabetisch für die Schulinspektion drucken

22.01.2014 Arbeiten für Gabriele-von-Bülow-Gymnasium

21.01.2014 Kurssystem Fehlzeitenverwaltung: Anfang Januar/Juli muss man ggf. das Semester um 1 verringern können, wenn das nächste Semester bereits geplant ist..

17.01.2014 ISS Prognose: klarstellende Anmerkung für GO (3 ldU-Noten befriedigend in E-Kursen): Hierzu zählen die beiden bereits bei De, Ma oder 1.Fs verbrauchten beiden Noten mindestens befriedigend. max. eine 5, keine 6 (nur Textänderung)

07.01.2014 Zeugnisdialog Q1-Q4: Bei bilingualen Schülern mit „hi-“ konnten 2 Notenfelder Geschichte (deutsch) offen sein

20.12.2013 Schullaufbahnplanung mit pw als 5. Komponente: Pflichtkurse bearbeitet

15.12.2013 Alle Schularten, alle Zeugnisse bis Stufe 10: Neues Ikon Inklusion diverse Zeugnisse Z 4xx.

13.12.2013 Grundschulen: Zeugnis Z 400 / Z 401 (Inklusion Förderbedarf geistig behindert) jetzt direkt aus der Liste der Zeug-nisarten wählbar (nur Einzeldruck) oder neues Ikon „Inklusion“ im Zeugnisdialog.

12.12.2013 Korrektur Oberstufe Laufbahnplanung Version von gestern

10.12.2013 Abiturvordruck Abi 14: Anzahl der Prüflinge nach rechts verschoben.

09.12.2013 Zugangsberechtigung Stufe 2 ASCII-Export Schüler freigeschaltet.

05.12.2013 Arbeiten Zeugnisse GHO mit E+-Kursen

02.12.2013 Altsprachler Fs-Verpflichtungen bearbeitet, wenn „ag-“ unter 4 (alte) Freie Felder definiert ist.

27.11.2013 Freie Felder: Neue Druckoption Ikon „Drucker- Schüler-Listen“ Schüler mit allen Merkmalen

22.11.2013 Fehlzeitenverwaltung Zugangsstufen 1 und 6: Im Kurssystem 12 und 13 Zugang nur für Tutoren oder Kursleiter

21.11.2013 OSZ: Pk und Lk PW bearbeitet (Im E-Phasendialog wurde Pk PW nicht gespeichert).

20.11.2013 Kurssystem: Pauschales Löschen von Fehlzeiten bearbeitet.


SchulSoftWare A. Tillmann
Klausenpaß 20A
12107 Berlin Mariendorf
 
eMail: SchulSoftWare@WinSchule.de
Telefon: (030) 74 79 24 68
Fax: (030) 74 79 24 69